Anmelden
Aus für die Lions, Halbfinal für Schüpbach
Aus für die Lions, Halbfinal für Schüpbach Unihockey, 1. Liga:

Für die Lions Konolfingen ist die Saison, nach der zweiten Niederlage im Viertelfinal gegen Bern Capital gelaufen. Die Schüpbacher
stehen dafür im Halbfinal.

Der UHT Schüpbach startete stark in die Partie und kam von Beginn an gefährlich nahe ans gegnerischen Tor. Nach einem schönen Zuspiel von Ivan Hofer erzielte Dominic Schärer nach nur zwei Minuten das 1:0. Weiterhin waren die Emmentaler die tonangebende Mannschaft. So gelang Michael Löffel nach 10 Minuten mit einem Weitschuss das 2:0. Nun fanden auch die Gäste besser ins Spiel. Nach einer schönen Freistosskombination gelang ihnen der Anschlusstreffer zum 2:1. Nicolas Müller beantwortete das Anschlusstor kurz vor Drittelsende mit dem Treffer zum 3:1.

Im zweiten Abschnitt war die Laufbereitschaft der Deitinger plötzlich da und so konnten diese zu einem Penalty anlaufen, welcher souverän zum 3:2 verwertet wurde. Mit drei Treffern innert vier Minuten konnten die Deitinger gar das Spiel auf den Kopf stellen zur schmeichelhaften 3:5-Führung. Schüpbach schien in dieser Phase sehr unkonzentriert, undiszipliniert und das Spiel aus den Händen zu verlieren. Schliesslich war es Michael Fankhauser, der zum 4:5 traf und in der 39. Minuten traf Dominic Schärer mit einem Weitschuss zum gerechten 5:5. 

 

Entscheidendes Schlussdrittel

Somit musste das letzte Drittel um den Halbfinaleinzug entscheiden. Schüpbach startete besser und so konnte Marcel Arm nach einem abgefangen Ball zum 6:5 einschieben. Fünf Zeiger­umdrehungen später erhöhte Marco Wälchli nach einem Energieanfall auf 7:5. In der Folge agierten die Deitinger offensiver, was die Schüpbacher zu Kontern einlud. Adrian Stucki traf dabei haargenau in den Winkel zum 8:5. Für das Schlussresultat von 10:5 trafen danach noch Hofer und Arm. Die Schüpbacher zeigten im letzten Abschnitt ein sehr gutes Spiel und dabei auch, dass sie hungriger auf den Sieg waren.

In einer spannenden und eng umkämpften Serie behielten die Ober­emmentaler aus Schüpbach schluss­endlich das bessere Ende für sich und treffen im Halbfinale auf die Berner Capitals, just die Mannschaft, die dafür gesorgt hat, dass die Saison für die Lions Konolfingen zu Ende ist. Konolfingen unterlag in der Viertelfinal-Serie gegen Bern Capitals mit 1:2. Das erste Spiel der Halbfinal-Serie findet am Samstag, 3. März in der BEO Zollbrück statt.

Schüpbach – Deitingen 10:5 (3:1, 2:4, 5:0)

BOE, Zollbrück. 228 Zuschauer. SR: Fellinger/Müller. Tore: 2. Schärer (M. Hofer) 1:0. 10. Löffel (Arm) 2:0. 16. 2:1. 20. (19:05) Müller (Sommer) 3:1. 23. 3:2. 27. 3:3. 28. (Ausschluss M. Hofer) 3:4. 31. 3:5. 35. Fankhauser (Schärer) 4:5. 39. Schärer (M. Hofer) 5:5. 41. (40:29) Arm (Steffen) 6:5. 45. Wälchli (Löffel) 7:5. 53. Stucki (Steffen) 8:5. 57. M. Hofer (Ausschluss Frei) 9:5. 58. Arm (Steffen) 10:5. Strafen: je 4mal 2 Min.

 

Bern Capitals – Konolfingen 8:3 (1:0, 5:2, 2:1)

Sporthalle Moos, Gümligen. 350 Zuschauer. SR: Isler/Marty. Tore: 13. 1:0. 25. Gäggeler (Dolder) 1:1. 28. 2:1. 32. (31:07) Tanner (Liechti/Ausschluss Kummer) 2:2. 32. (31:42) 3:2. 34. 4:2. 35. 5:2. 37. 6:2. 42. 7:2. 48. Gerber 7:3. 60. (59:05) 8:3. Strafen: Bern Capitals 4mal 2 Min.; Konolfingen 1mal 2 Min.


01.03.2018 :: egs.
Meistgelesene Artikel
Mehr «Grit» mit Pesonen und Co.
SCL Tigers: Der Aufwärtstrend soll nächste Saison weiter gehen. Mit mehr «Grit» sollen...
«Ich spüre sehr genau, wie es  dem anderen geht»
Emmental: Es dauerte lange, bis Laura M. wusste, weshalb sie schnell emotional reagierte, alles...
«Überech» het me aube bestimmte Pflanze gseit
Ört u Näme: «Überech» seit me amene einzelne Huus ir Neechi vom Egg-Schueuhuus ir Gmein...
Aues isch mitenang ufe Tisch cho
Vo früecher: Grundsätzlich isch ds Ässe im Mittuauter o ganz klar e Sach vo de verschiedene soziale...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr