Anmelden
Beat Feuz rettet die Emmentaler Ehre
Olympische Spiele:

Aus Schweizer Sicht zieht Ralph Stöckli, Chef de Mission, zur Olympia-Halbzeit eine positive Zwischenbilanz: Acht Medaillen können die Schweizer Athletinnen und Athleten zur Halbzeit der Olympischen Spiele mit nach Hause nehmen. Aus Emmentaler- und Entlebucher-Sicht, ist die Bilanz schon nicht mehr so rosig. Ausser Ski-Ass Beat Feuz konnte keiner «unserer» Athleten bisher etwas reissen. Rang 19 für Luca Aerni im Riesenslalom, 16. Platz für Clemens Bracher und seinen Bremser Michael Kuonen im Zweier-Bob und die, im Achtelfinal ausgeschiedene, Eishockey-Nationalmannschaft. Da half auch der Ausgleich vom Schlosswiler Simon Moser, im Spiel gegen Deutschland nichts. Die Deutschen gewinnen in der Verlängerung. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt: Luca Aerni hat seine Paradedisziplin noch vor sich. Heute, Donnerstag findet der Herren-Slalom statt. Und am Samstag bekommt der Langläufer Ueli Schnider im 50er-Klassisch auch noch eine zweite Chance.



22.02.2018 :: Opk
Meistgelesene Artikel
Mehr «Grit» mit Pesonen und Co.
SCL Tigers: Der Aufwärtstrend soll nächste Saison weiter gehen. Mit mehr «Grit» sollen...
«Ich spüre sehr genau, wie es  dem anderen geht»
Emmental: Es dauerte lange, bis Laura M. wusste, weshalb sie schnell emotional reagierte, alles...
«Überech» het me aube bestimmte Pflanze gseit
Ört u Näme: «Überech» seit me amene einzelne Huus ir Neechi vom Egg-Schueuhuus ir Gmein...
Aues isch mitenang ufe Tisch cho
Vo früecher: Grundsätzlich isch ds Ässe im Mittuauter o ganz klar e Sach vo de verschiedene soziale...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr