Anmelden
Beat Feuz rettet die Emmentaler Ehre
Olympische Spiele:

Aus Schweizer Sicht zieht Ralph Stöckli, Chef de Mission, zur Olympia-Halbzeit eine positive Zwischenbilanz: Acht Medaillen können die Schweizer Athletinnen und Athleten zur Halbzeit der Olympischen Spiele mit nach Hause nehmen. Aus Emmentaler- und Entlebucher-Sicht, ist die Bilanz schon nicht mehr so rosig. Ausser Ski-Ass Beat Feuz konnte keiner «unserer» Athleten bisher etwas reissen. Rang 19 für Luca Aerni im Riesenslalom, 16. Platz für Clemens Bracher und seinen Bremser Michael Kuonen im Zweier-Bob und die, im Achtelfinal ausgeschiedene, Eishockey-Nationalmannschaft. Da half auch der Ausgleich vom Schlosswiler Simon Moser, im Spiel gegen Deutschland nichts. Die Deutschen gewinnen in der Verlängerung. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt: Luca Aerni hat seine Paradedisziplin noch vor sich. Heute, Donnerstag findet der Herren-Slalom statt. Und am Samstag bekommt der Langläufer Ueli Schnider im 50er-Klassisch auch noch eine zweite Chance.



22.02.2018 :: Opk
Meistgelesene Artikel
«Mehr Zeit für die Familie, ­darauf freue ich mich sehr»
Schwingen: Nach seinem Rücktritt vom Spitzensport redet der dreifache Eidgenosse Matthias Siegenthaler...
Kolumne: So heisst es im berühmten Jodellied von Franz Stadelmann. Immer wieder begegnet man diesem...
«Eigentlich bin ich eine kleine Perfektionistin»
Escholzmatt: Lina Krummen-acher ist fasziniert von der Kunst des Schönschreibens. Die Schreibutensilien...
Ich hätte eine andere Überschrift wählen können – wie etwa: «Das...
Töggeli Club feiert mit dem OpenAir- Turnier sein 20-jähriges Bestehen
Tischfussball: Am OpenAir--Turnier des Töggeli Clubs Emmental -wurden nicht nur intensive Duelle ausgetragen,...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr