Anmelden
Bester Schweizer am ADAC-Rennen
Bester Schweizer am ADAC-Rennen Motocross:

Insgesamt sieben Schweizer versuchten am letzten Wochenende ihr Glück in Bielstein (DE). Loris Freidig hatte, wie schon öfters, Schwierigkeiten eine Vollgasrunde hinzulegen und wurde in der Qualifikationsrunde 19. 

Nur die ersten fünfzehn werden direkt qualifiziert und können am nächsten Tag am Rennen teilnehmen. Im «Lastchance»-Rennen erreichte Freidig schlussendlich nach einer spannenden Aufholjagd den fünften Rang und sicherte sich so doch noch einen Platz für den Renntag. Am Sonntag konnte er im ersten Lauf gut mithalten und schloss das Rennen mit dem 13. Platz als bester Schweizer ab! Die Spannung war nun allgegenwärtig. Die Mechaniker schraubten nochmals am Motorrad, während Loris sich erholte, um motiviert in den letzten Lauf starten zu können. Der Start gelang, er konnte sich im Feld halten und erreichte den hervorragenden 16. Rang. 

Somit erzielte Loris Freidig den 14. Tagesplatz, sein bisher bestes ADAC-Resultat. 


22.06.2017 :: egs.
Meistgelesene Artikel
In meinem Kerngeschäft als Musiker wird die Situation von Jahr zu Jahr schlimmer. Seit dem...
Nennen wir ihn – oder sie – XY. XY hat unser Teamkässeli geklaut. Das...
Ein Hobby auf hohem Niveau
Biglen:   Die musikalische Laufbahn der Geschwister Nadja und Joël Gerber begann bereits im...
Im Vorfeld der EM-Endrunde in Holland durften wir uns mit dem Nationalteam grosser...
Motorsport: In der Motorrad-WM bleibt Thomas Lüthi dem Leader der Moto2-Klasse,  Franco Morbidelli,...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr