Anmelden
Burgdorferinnen gewinnen Derby
Burgdorferinnen gewinnen Derby Unihockey NLA, Damen:

Das Kantonsduell zwischen den Wizards Bern Burgdorf und Skorpion Emmental Zollbrück entscheiden die Burgdorferinnen mit 5:4 für sich. 

Für ein Derby-Spiel startete die Partie eher verhalten und wenig angriffslustig beidseitig. Bis Nadine Krähenbühl in der siebten Minute im Alleingang die Skorpioninnen in Führung geschossen hat. Danach blieb es auf beiden Seiten, nebst einigen Chancen, wieder ruhiger. In der 16. Minute erweiterte Sonia Brechbühl die Führung zum 2:0. Langsam schien das Spiel Form anzunehmen. Beide Teams hatten weitere Schüsse, welche zwar gefährlich waren, aber nicht verwertet wurden. Schlussendlich, kurz vor Drittelsende, gelang es den Wizards Bern Burgdorf durch Selma Bergmann auf 2:1 zu verkürzen.

Im Mitteldrittel kamen fast nur noch die Wizards zu Abschlüssen und das Spiel fand hauptsächlich in der Hälfte der Skorpions statt. So wurde in der 24. Minute durch Simone Wyss und nur fünf Minuten später durch Nicole Baumgartner die Partie kurzerhand auf 2:3 gewendet. Kurz vor Ende dieses Drittels reagierten die Emmentalerinnen und Sonia  Brechbühl stellte ihr Team wieder auf Augenhöhe mit den Gegnerinnen.

Das letzte Drittel startete und die Burgdorferinnen standen noch immer aufgrund einer Zwei-Minuten-Strafe gegen Brigitte Mischler in Unterzahl auf dem Feld. Während sich die Skorpione diese Chance entgehen liessen, nutzten die Burdgorferinnen wenig später die Zwei-Minuten-Strafe gegen N. Krähenbühl durch Simone Wyss in der 49. Minute eiskalt aus. Die Wizards gingen mit 3:4 in Führung. Diese Führung wurde in der 57. Minute erneut durch Simone Wyss zum 3:5 ausgebaut. Die Skorpions kämpften sich durch die letzten Spielminuten und wurden in der 58. Minute dafür belohnt. Karin Beer versenkte den Ball im Tor und erzielte das 5:4. Doch auch ohne Torhüterin, dafür mit einer Spielerin mehr auf dem Feld, gelang den Emmentalerinnen kein Ausgleich mehr und die Wizards entschieden diese Partie für sich.

 

Wizards Bern – Skorpion 5:4 (1:2, 2:1, 2:1)

Neue Schützenmatt, Burgdorf. 193 Zuschauer. SR: Crivelli/Rampoldi. Tore: 7. Krähenbühl 0:1. 16. Brechbühl (Beer) 0:2. 20. (19:12) Bergmann (Simone Wyss) 1:2. 24. Simone Wyss (Cina) 2:2. 29. Baumgartner (Hintermann) 3:2. 39. Brechbühl (Kuratli) 3:3. 49. Simone Wyss (Mischler/Ausschluss Krähenbühl) 4:3. 57. Simone Wyss (Cina) 5:3. 58. Beer (Kuratli) 5:4. Strafen: je 1mal 2 Min. Bemerkungen: Skorpion ohne Beer, Brechbühl und Schlüchter (alle verletzt).

 

01.02.2018 :: Flavia Kuratli
Meistgelesene Artikel
kolumne - Monika Gfeller: Nun schreibe ich hier meine erste Kolumne. Nur, was soll ich schreiben? Beim meditativen Socken...
Mehr als nur ein Scharfschütze
SCL Tigers: Eero Elo hat einen Lauf, der Stürmer traf zuletzt in drei Partien nacheinander. Ob der Finne...
«So ein Fest wollen wir jetzt auch»
SCL Tigers: Die SCL Tigers kommen ihrem ganz grossen Ziel, der zweiten Playoff-Qualifikation der...
Wie zu Grossvaters Zeiten
Pferdeschlitten im Wald: Um geschlagenes Holz aus dem unerschlossenen Wald zu transportieren, spannen Schang-nauer...
Die Ortsnäme sy Schnee vo geschter
Ört u Näme: Früecher aube, da hets de no anger Wintere gä! Das ghört me geng wieder vo de eutere...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr