Anmelden
Chris DiDomenico spielt in Schweden

Der ehemalige SCL Tigers-Topskorer Chris DiDomenico kehrt nach Europa zurück und trägt morgen Freitag und am Samstag in Stockholm mit den Ottawa Senators zwei reguläre NHL-Meisterschaftsspiele gegen Colorado aus. Rund 26 Prozent der aktuellen NHL-Spieler sind Europäer und aus diesem Grund macht die weltbeste Liga ausserhalb von Nordamerika wieder einmal Werbung in eigener Sache. Wegen des Transfers nach Schweden bestritten die Ottawa Senators in der vergangenen Woche nur zwei Heimspiele, in welchen die Kanadier einmal mehr in dieser Meisterschaft die nötige Leistungskonstanz vermissen liessen. Auf einen 3:1-Sieg gegen Detroit folgte eine 4:5-Niederlage gegen die erst in dieser Saison in die NHL aufgenommene Mannschaft von Las Vegas mit dem Schweizer Verteidiger Luca Sbisa. Obwohl Chris DiDomenico in den vorangegangenen drei Spielen mit zwei Toren und drei Assists einer der auffälligsten Spieler gewesen war und mit Ryan und Borowiecki immer noch zwei Stürmer auf der Verletztenliste standen, erhielt er gegen Detroit (9:43) und Las Vegas (6:56) Eiszeiten unter zehn Minuten. Wie in der NHL üblich, begründete Headcoach Guy Boucher seinen Entscheid nicht. Es ist, wie es eben ist.



09.11.2017 :: whz.
Meistgelesene Artikel
Wenn ich als Kind vergass zu grüssen, musste ich nicht lange auf Mutters Rüge warten:...
Als Gitarrenlehrer an einer Musikschule komme ich, wie die Volksschullehrer, in den Genuss von 13...
Bekanntlich werden wir Fussballerinnen nicht so gut bezahlt wie die Männer – ehrlich...
Moto2-WM17 mit Tom Lüthi: So haben sich Thomas Lüthi und seine Fans den Ausgang der Motorrad-WM 2017 nicht vorgestellt....
Nennen wir ihn Otto. Otto sieht schrecklich aus. Seine linke Gesichtshälfte ist aufgedunsen,...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr