Anmelden
Ein Jahresrückblick und ein Spitzname
SCL Tigers:

Ein Jahr genau ist es her, dass Chris DiDomenico die SCL Tigers verlassen und bei den ­Ottawa Senators einen Zweijahresvertrag unterschrieben hat. Im Rückblick wird der 29-jährige kanadische Stürmer einsehen müssen, dass er sich seine Rückkehr ins nordamerikanische Profi­eishockey doch etwas anders vorgestellt hatte. Am Ende der letzten Saison musste er in 38 der letzten 41 Qualifikations- und Playoffspiele von Ottawa zuschauen. In der aktuellen Saison wurde DiDomenico von den Senators eindeutig als Ergänzungsspieler und «Manövriermasse» für mehrheitlich schwer nachvollziehbare Wechsel und Tauschgeschäfte benutzt. Das Trainingscamp mitgerechnet «schoben» sie ihn nicht weniger als acht Mal zwischen der NHL-Mannschaft und Belleville, ihrem AHL-Farmteam, hin und her. Ende November gaben sie ihn innerhalb der NHL an Tampa ab, holten ihn aber nach nur acht Tagen und drei Spielen für Tampas Farmteam Syracuse bereits wieder zurück. Vor zwei Wochen nun wurde der ehemalige SCL Tigers-Topskorer im Tausch mit dem finnischen Verteidiger Ville Pokka zu den Chicago Blackhawks und deren AHL-Farmteam Rockford geschickt. Kein Wunder, dass DiDomenico in total 30 AHL-Spielen mit drei verschiedenen Teams mit sieben Toren und zwölf Assists bisher unter seinem Niveau geblieben ist. Spieler wie DiDomenico, die während einer Saison dauernd auf die Reise geschickt werden und deshalb aus dem Koffer leben müssen, erhalten in Nordamerika einen Spitznamen. «Suitcase», auf Deutsch Koffer, werden sie genannt. Wer weiss, vielleicht wird aber auch DiDo einmal reisemüde und träumt nicht mehr von der NHL, sondern vom beschaulichen Schweizer Eishockey. 

01.03.2018 :: whz.
Meistgelesene Artikel
Mehr «Grit» mit Pesonen und Co.
SCL Tigers: Der Aufwärtstrend soll nächste Saison weiter gehen. Mit mehr «Grit» sollen...
«Ich spüre sehr genau, wie es  dem anderen geht»
Emmental: Es dauerte lange, bis Laura M. wusste, weshalb sie schnell emotional reagierte, alles...
«Überech» het me aube bestimmte Pflanze gseit
Ört u Näme: «Überech» seit me amene einzelne Huus ir Neechi vom Egg-Schueuhuus ir Gmein...
Aues isch mitenang ufe Tisch cho
Vo früecher: Grundsätzlich isch ds Ässe im Mittuauter o ganz klar e Sach vo de verschiedene soziale...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr