Anmelden
Freibad-Initiative wurde angenommen
Grosshöchstetten:

Die Stimmberechtigten von Grosshöchstetten haben an der Urnenabstimmung die Gemeindeinitiative «Üses Freibad blybt» mit 1296 Ja- zu 676 Nein-Stimmen angenommen. «Mit der Annahme der Initiative hat der Gemeinderat für das gemeindeeigene Freibad nun ein massvolles Sanierungskonzept zu erarbeiten», schreibt dieser in einer Mitteilung. Für die Sanierung sei ein Kostendach von 3,5 Millionen Franken einzuhalten. Die bestehende Wasserfläche dürfe nicht wesentlich verkleinert werden. Dieses Projekt werde aufgrund der anfallenden Kosten nach heutiger Einschätzung erneut an der Urne zur Abstimmung vorgelegt werden, informiert der Gemeinderat. Dieser hatte vorgeschlagen, das Areal des Freibades zu einer Begegnungszone umzunutzen.

08.03.2018 :: pd.
Meistgelesene Artikel
Mehr «Grit» mit Pesonen und Co.
SCL Tigers: Der Aufwärtstrend soll nächste Saison weiter gehen. Mit mehr «Grit» sollen...
«Ich spüre sehr genau, wie es  dem anderen geht»
Emmental: Es dauerte lange, bis Laura M. wusste, weshalb sie schnell emotional reagierte, alles...
«Überech» het me aube bestimmte Pflanze gseit
Ört u Näme: «Überech» seit me amene einzelne Huus ir Neechi vom Egg-Schueuhuus ir Gmein...
Aues isch mitenang ufe Tisch cho
Vo früecher: Grundsätzlich isch ds Ässe im Mittuauter o ganz klar e Sach vo de verschiedene soziale...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr