Anmelden
Innert 34 Minuten: FCZ verspielt ­gegen Koppigen 3:0-Vorsprung
Innert 34 Minuten: FCZ verspielt ­gegen Koppigen 3:0-Vorsprung Fussball, 3. Liga:

Eine deutliche Führung bringt der FC Zollbrück im Heimspiel gegen Koppigen nicht über die Runden. Das 3:3 steht sinnbildlich für eine bisher verkorkste Spielzeit.

Nach Patrick Zürchers Tor zum 3:0 wähnte sich der FC Zollbrück auf direktem Weg in Richtung Sieg. Auch das 1:3 (55.) des Koppiger SV liess die Emmentaler nicht in Erfurcht erstarren, jedenfalls vorerst, denn mit dem Anschlusstreffer hatten die Gäste plötzlich Blut geleckt. Koppigen stellte das Spiel in einer wilden zweiten Hälfte auf den Kopf und glich eine Minute vor Abpfiff zum 3:3 aus. Für den FCZ ein ärgerlicher sowie vermeidba-rer Punktverlust gegen ein Team aus dem hinteren Tabellendrittel.

Der Vergleich zwischen dem SV Sumiswald und Herzogenbuchsee endet auch im zweiten Duell dieser Saison ohne Sieger. Die Emmentaler können mit dem 0:0 definitiv besser leben als der FCH, zumal dieser als Aufstiegskandidat der Gruppe vier wesentlich höhere Ansprüche stellt.

Furioser Jahresabschluss

Beim vorgezogenen zwölften Spieltag zerlegt der FC Grosshöchstetten den Kontrahenten aus Jegenstorf in seine Einzelteile. Die Elf von Coach -Stephan Bruni gewinnt 6:1 und schliesst das Kalenderjahr 2017 versöhnlich ab.

Eine Überraschung glückt der jungen 3.-Liga-Mannschaft des FC Konol-fingen. Auf dem Inseli fegen sie den Tabellenführer Münsingen mit 3:0 vom Feld. Begünstigt wurde der Sieg durch einen Platzverweis der Gäste nach nur 25 Minuten im ersten Abschnitt.

In einer ereignisreichen Begegnung ist Heimberg das reifere Team, schiesst vier Tore und gewinnt in Oberdiessbach 4:3. Biglen verliert bei Reichenbach 1:2. Eigen-fehler in Kombination mit einer fahrigen Chancenverwertung in der Offensive führten zur fünften Saisonpleite. Die Winterpause dauert bei den Drittligisten bis zum Wochenende vom 24./25. März 2018.

09.11.2017 :: fas.
Meistgelesene Artikel
Wenn ich als Kind vergass zu grüssen, musste ich nicht lange auf Mutters Rüge warten:...
Als Gitarrenlehrer an einer Musikschule komme ich, wie die Volksschullehrer, in den Genuss von 13...
Bekanntlich werden wir Fussballerinnen nicht so gut bezahlt wie die Männer – ehrlich...
Moto2-WM17 mit Tom Lüthi: So haben sich Thomas Lüthi und seine Fans den Ausgang der Motorrad-WM 2017 nicht vorgestellt....
Nennen wir ihn Otto. Otto sieht schrecklich aus. Seine linke Gesichtshälfte ist aufgedunsen,...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr