Anmelden
Langnau gerät unter Druck der Leader
Volleyball:

Das Ziel der Langnauer Volleyball-Spielerinnen in Münchenbuchsee war es, den Start von Beginn an zu meistern. Sie wollten sofort Druck auf das gegnerische Team erzeugen und sich von der Tatsache, dass Münchenbuchsee in der Tabelle an erster Stelle steht, nicht beeindrucken lassen. 

Im ersten Satz ist ihnen das auch geglückt. Bis knapp zehn Punkte konnten die Langnauerinnen mit Münchenbuchsee mithalten und mit einigen guten Angriffen punkten. Leider sind die Leaderinnen dem VT Langnau davongezogen und konnten den ersten Satz mit 25:10 klar für sich entscheiden. Im zweiten Satz konnte Langnau einige Punkte in Führung gehen und gar eine Weile halten. Der zweite Satz war ausgeglichener und es gab diverse lange und umkämpfte Spielzüge. Ganz zum Schluss erzeugten die Emmentalerinnen nicht mehr genug Druck und gaben den Satz mit 25:20 ab. Der dritte Satz endete nach kurzer Zeit mit 25:3. Für Langnau ganz klar ein Satz und ein Spiel zum Vergessen.

Resultate, 2. Liga:

Münchenbuchsee – Langnau 3:0 (25:10, 25:20, 25:3). 3. Liga: Lyss – Langnau 3:2 (19:25, 25:22, 24:26. 25:23, 15:11). 4. Liga: Rüdtligen – Langnau 1:3 (25:22, 15:25, 24:26, 26:28).



08.02.2018 :: egs.
Meistgelesene Artikel
Eine eigenartige Wortkombination, dieses «Aber Hallo», finden Sie nicht auch? Zwar oft...
Gemeinsam kochen und essen –  und fürs «Kafi» reicht es auch noch
Kanton Bern: Seit 20 Jahren betreut der Entlastungsdienst Menschen mit einer Beeinträchtigung. Christian...
Von Phuket nach Bumbach
Bumbach: Am 1. September haben Thomas und Sao Salathé den Gasthof Rosegg als Pächter...
«Preise den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir -Gutes getan hat!» (Psalm...
Die Wichtigkeit des guten Starts
SCL Tigers: Mit fünf Niederlagen in Serie ist den SCL Tigers der Beginn der Saison vor einem Jahr...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr