Anmelden
Langnauer Serie von Biel gestoppt
Langnauer Serie von Biel gestoppt SCL Tigers:

Mit einer 1:3-Niederlage in Biel ging für die SCL Tigers am letzten Dienstag eine vier Spiele andauernde Siegesserie zu Ende. Die Emmentaler zeigten im Seeland eine gute Leis-tung, für welche sie durchaus Punkte verdient gehabt hätten. Letztlich war der EHCB, welcher zum neunten Heimsieg in Folge kam, aber die effizientere Mannschaft.

 Mit drei Punkten hätten die Tigers zu Servette auf dem letzten Playoff-Platz aufschliessen können. Doch auch so bleiben die Chancen auf den Sprung über den Strich intakt. Dies, weil die Langnauer am letzten Wochenende sowohl Kloten (1:0) als auch Ambri (3:2) bezwingen konnten. 

Wie schon in den Runden zuvor gegen Lausanne und Lugano blieb Langnau am Freitag gegen Schlusslicht Kloten ohne Gegentor. Die exakt 201 Minuten und 25 Sekunden andauernde Unüberwindbarkeit der Tigers-Hintermannschaft beendete dann am Samstag im Auswärtsspiel in Ambri mit Marc Gautschi ausgerechnet ein Langnauer, der seine zehnte Saison in der Leventina absolviert. Davon beirren liessen sich die SCL Tigers nicht, sie drehten die Partie noch zu ihren Gunsten und brachten den knappen Vorsprung – wie schon am Vortag gegen Kloten – mit viel Disziplin über die Runden.

 Vor allem in der Abwehr hat sich die Mannschaft von Heinz Ehlers zuletzt wieder deutlich gesteigert. Nur fünf Teams in der ganzen Liga weisen derzeit weniger Gegentore auf als die Langnauer. Mit 117 Verlusttreffern steht der SCL zu diesem Zeitpunkt gar so gut da, wie noch überhaupt nie seit dem Aufstieg 1998. Selbst in der Playoff-Saison 2010/11 hatte die Equipe von John Fust damals nach 43 Partien neun Gegentore mehr hinnehmen müssen. 

Sollten die SCL Tigers die Playoffs erreichen, würde sich der Vertrag von Trainer Heinz Ehlers automatisch verlängern, ansonsten nicht. Noch vor wenigen Wochen reagierte der Däne dünnhäutig, wenn er auf seine Zukunft angesprochen wurde. Damit würde er sich noch nicht befassen, sagte er bloss. Mittlerweile soll es aber konstruktive Gespräche zwischen ihm und Sportchef Reber gegeben haben, eine weitere Zusammenarbeit soll – so hört man rund um die Ilfishalle – nur noch von Details abhängig sein.

 Vorderhand nicht mehr für die SCL Tigers spielen wird Lukas Haas. Um Spielpraxis zu erhalten, wechselt der Stürmer vorübergehend zum EHC Olten in die Swiss League.

25.01.2018 :: Chritoph Schär
Meistgelesene Artikel
Die jüngste der Schwestern tanzt aus der Reihe und springt über Hürden
Leichtathletik:   Die 13-jährige Yogani Yogalingam aus Langnau führt derzeit die Schweizer...
Die GLB ist stetig gewachsen und hat auch Krisenzeiten überwunden
Emmental:   Die GLB kann dieses Jahr ihr fünfzigjähriges Bestehen feiern. Die Hilfe zur...
Der FC Langnau ist Berner Cupsieger 2018
Fussball: Doch noch ein Trostpflaster für den FC Langnau. Nach dem verpatzten Aufstieg sichern sich...
Kolumne: Im Radio läuft irgend so ein Song mit Banjo. «Steig in den Wagen, Baby, wir fahren weg,...
«Das grosse Ganze haben wir im Griff, jetzt kommts noch auf die Details an»
Turnen:   In gut einer Woche wird Langnau den Turnern und den Turnerinnen gehören. Das...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr