Anmelden
Mirchel problemlos weiter, Brandis out
Eishockey, 2. Liga:

Die ersten Namen für die Playoff-Viertel-Finals sind bekannt: Mühlethurnen und der EHC Mirchel. Was auf dem Papier klar aussieht, war bei den Partien zwischen Mühlethurnen und Brandis II alles andere als deutlich. Beide Spiele verlor Brandis II mit nur einem Tor Differenz. Auch Mirchel musste im ersten Aufeinandertreffen mit Bern 96 nach der regulären Spielzeit und der Verlängerung auf Fortunas Gunst hoffen, die Partie wurde nämlich mittels Penalty entschieden. Umso erfreulicher zeigt sich Mirchel Trainer Michel Bühlmann über die Steigerung seiner Mannschaft im Dienstags-Spiel: «Mein Team liess den Bernern von Anfang an keine Chance, sie hielten das Tempo hoch und erzielten mit ihren Spielzügen die nötigen Tore. Wir sind erleichtert, dass es möglich war, die Runde mit nur zwei Spielen zu schaffen». Gegen wen Mirchel nächs-ten Dienstag im Viertelfinal (wiederum Best-of-3) antreten muss, wird diese Woche auskommen. 


08.02.2018 :: opk.
Meistgelesene Artikel
Kolumne: Meine Freude war gross, als ich den Brief eines grossen Discounters erhielt, in dem ein Gutschein...
Singen im Songline-Musical und  Kindern etwas weitergeben
Rüegsau: Bei einer Probe des diesjährigen Songline-Musicals sangen 126 Kinder und Jugendliche vom Leben...
Junge Gärtnerin gibt in SRF-Sendung «Hinter den Hecken» Tipps
Lauperswil: Als Expertin in der Sendung «Hinter den Hecken» gibt Céline Gurtner Tipps zu...
Ei grossi bärneschi Erfindig ir Chuchi geit nid uf die herrschaftlechi Chuchi vo de...
Dä Ortsname kenne nume no weni Lüt
Bimene Haar wäri dä Ortsname, wos hüt drum geit, äue für geng verlore...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr