Anmelden
Nicht der Mist ist das Problem

Seit vielen Jahren wird auf der Alp Rämisgummen der anfallende Mist auf der Weide verteilt. Ebenfalls seit vielen Jahren blühen im Frühling Krokusse, trotz Mist. Auch Krokusse brauchen Nährstoffe. Ich stelle fest, dass das Krokusfeld im Laufe der Zeit grösser geworden ist. Zu schaffen macht den Krokussen eher die jährlich stark zunehmende Blechlawine, die sich während der Blütezeit Richtung Rämisgummen bewegt. Dies bedeutet, hunderte von Menschen, die auf den Blüten-köpfen rumstehen. Und Touristen aus der ganzen Schweiz, die uns Anwohnern mit steigender Arroganz und Besserwisserei begegnen. Die beste Lösung des Problems wäre, die Zugangsstrasse von Mitte März bis Ende April für Auswärtige zu sperren. 



26.04.2018 :: Helene Hofmann, Eggiwil
Meistgelesene Artikel
«Eine aufwändige, aber schöne Arbeit»
Herbligen: Thailändische Küche im Kiesental: Zwei Frauen gründeten auf einem Bauernhof eine...
Einige scheinen noch zu schlafen. Andere sind wach und mehr oder minder geschäftig. Am...
Spektakel vor dem Schloss
Oberdiessbach: Mitglieder der Brass Band Oberdiessbach spielten vor der Kulisse des Schlosses einen Krimi....
Verschideni Vögu u när es Dessär
Es het im Buech o e ganzi Reihe vo Rezäpft für Gflügu. Nid so wie hüt, wos...
«Die Köhlerei soll nicht vergessen gehen»
Trubschachen: Am Fest «Läbigs Bruuchtum» können alte und traditionelle Handwerke...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr