Anmelden
Pure Lebensfreude und ekstatisches Publikum am Sommernacht-Festival
Pure Lebensfreude und ekstatisches Publikum am Sommernacht-Festival Schüpfheim:

Zum 17. Mal präsentierte die Jordan Guggenmusik Schüpfheim das Sommernacht-Festival auf der Egg. Im Partydorf tobte am Freitag und Samstag pure Lebensfreude.



Wer es sportlich mag, erklimmt die Kuppel auf die Egg zu Fuss in zehn Minuten vom Parkplatz aus, während Laufallergiker einen der drei Shutt-
lebusse besteigen, die pausenlos die Strecke absolvieren. Es ist Partytime in Schüpfheim. Schon am Freitag spielt «Dabu Fantastic» gross auf. So ernst die Gesichter des Sicherheitsdienstes am Eingang erscheinen, so ernst nehmen die Mitarbeiter ihren Job. «Den Ausweis bitte!» Taschen werden inspiziert und zwei Stempel auf den linken Handrücken und ein pinkes Bändeli am Handgelenk müssen sein, um das Festareal betreten zu dürfen. Es ist beruhigend, dass die Kontrollen angesichts der Terroranschläge in Europa so streng sind. 

Hirsche mit dem Schwyzerörgeli

Kurz nach 20 Uhr ist am Samstag die Anzahl der Gäste auf dem Areal noch überschaubar, doch stetig spuckt der Eingang neue Grüppchen aus, die sich rasch rund um die Bars und im Festzelt verteilen. «Darf ich gleich einkassieren?» Konzentriert tippt die Servicemitarbeiterin die Bestellung ins kleine Gerät. Bereits fünf Minuten später bringt eine Kollegin Speisen und Getränke – zu sehr moderaten Preisen. Die «3-fach Hirsche» erklimmen die Bühne mit zwei Schwyzerörgeli und einem Bass. Die Formation aus Schüpfheim spielt und singt auf lüpfige, gekonnte Weise Polka, Ländler und Walzer. Draussen in der Mexican-Bar heizen bereits «X-Stylez & Two M» ein, die in diesem Jahr mit ihrem Song «Stay» schweizweit grosse Beachtung fanden. 

«Rival Kings» – eine Wucht

Auf der grossen Outdoor-Bühne machen sich die «Rival Kings» zum Auftritt fertig. Die Luzerner Indie-Rock-Band beeindruckt durch brillante Live-Qualität und die rauchige Stimme von Frontman Étienne Hilfiker. Direkt vor den Boxen haut es einem fast die Ohren weg. Nicht zuletzt wegen Schlagzeuger Dominique Marcel Iten, der auch mal hinter seiner Küche hervorkommt und rhythmisch kraftvoll vor dem Instrument stehend auf die Becken eindrischt. Der wuchtige Klangkörper der Rockband mit Daniel Betschart (Gitarre), Rafael Schwab (Gitarre, Piano), Sandro Furrer (Bass) und Christopher James Christensen (Keys, Synthesizer) setzt hunderte von Partygästen in Ekstase. 

Ast-reiner Florian

Etwas Zeit bleibt bis zum Auftritt von Florian Ast, um die Gemüter mit einem frischen Bier zu kühlen. Der Stargast ist für 22.30 Uhr angesagt. Auf dem Gelände mit friedlich feiernden jungen und jung gebliebenen Menschen ist jetzt kaum noch ein Durchkommen möglich. Irritierend pünktlich betritt der Ohrwurm-Maestro die Bühne und steigt auch gleich mit «Wenn i Bundesrat chönnt si» groovig ein. Bei «Schöni Meitschi» bringt das laut mitsingende Publikum den Vollblut-Profi etwas aus dem Konzept, was ihn breit grinsen lässt.

Für treu sorgende Eltern 

Der Vereins-Präsident des Jordan Sommernacht-Festivals, Tobias Felder, blickt sehr zufrieden auf das diesjährige Festival zurück. 3800 Besucherinnen und Besucher wurden an den beiden Tagen gezählt. Zwischenfälle habe es keine gegeben. Dass Gäste über 40 Jahren freien Eintritt haben, wird schon seit vielen Jahren gepflegt, um zum Beispiel Eltern die Möglichkeit zu geben, ihre Kinder (ab 16 Jahren) zu begleiten und dann selber gemütlich im Festzelt zu verweilen. Der freie Eintritt der «ü40er» locke aber auch Menschen aus der näheren Umgebung an, liess der Präsident wissen. Das nächste Festival findet am 3. und 4. August 2018 statt.

 


10.08.2017 :: Christina Burghagen
Meistgelesene Artikel
Die beiden Brüder geben Vollgas
Zäziwil: Die beiden Brüder Yanick und Lars Oppliger haben ein nicht alltägliches Hobby: Mit ihrem...
«Hilfeeeeee...» Kurz bevor der Wecker klingelte, sass ich kerzengerade mit...
Im Septämber wirde ni zäme mit em Ruedi Bieri afe einisch zeige, was mir i de letschte...
Er: «Schaatz, machst du mir bitte einen Kaffee?»  Sie: «Tut mir leid, ich...
Ende Mai ging für meinen Club Turbine Potsdam die Saison zu Ende. Direkt rückte ich ins...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr