Anmelden
Richtig teuer wird es ohne Reform
Ueli Maurer hat recht. Wie jede Reform ist auch die Unternehmenssteuerreform III nicht gratis. Aber jede Alternative kommt den Steuerzahler teurer zu stehen, als das vorliegende Kompromiss-Paket! Denn bei allem hin und her ist man sich von ganz links bis ganz rechts einig: So weitermachen wie bisher, ist nicht möglich. Auf dem Tisch liegt ein typisch helvetischer Kompromiss, den alle Kantone und der Gemeindeverband unterstützen. Die Gegner dagegen haben schlicht keinen Plan B. Darum ist für mich klar: Ja zur Steuerreform!
Franziska Vogt, Oberdiessbach
02.02.2017 ::
Meistgelesene Artikel
Mehr «Grit» mit Pesonen und Co.
SCL Tigers: Der Aufwärtstrend soll nächste Saison weiter gehen. Mit mehr «Grit» sollen...
«Ich spüre sehr genau, wie es  dem anderen geht»
Emmental: Es dauerte lange, bis Laura M. wusste, weshalb sie schnell emotional reagierte, alles...
«Überech» het me aube bestimmte Pflanze gseit
Ört u Näme: «Überech» seit me amene einzelne Huus ir Neechi vom Egg-Schueuhuus ir Gmein...
Aues isch mitenang ufe Tisch cho
Vo früecher: Grundsätzlich isch ds Ässe im Mittuauter o ganz klar e Sach vo de verschiedene soziale...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr