Anmelden
Schüpbach mit Ach und Krach weiter
Unihockey:

In den Sommermonaten wird fleissig an der Fitness gearbeitet. Der Unihockeyball spielt in den ersten Trainings grösstenteils nur eine Nebenrolle. Die Partien im Schweizer Cup sorgen daher für eine willkommene Abwechslung. Vergangenes Wochenende stand der 1/64-Final auf dem Programm. Schüpbach, der NLB-Absteiger der Saison 2016/17, hat mit Ach und Krach den Einzug in die nächste Runde geschafft. Gegen Unihockey Appenzell (2. Liga) gewinnt die Equipe von Coach Markus Meyer nach Verlängerung 5:4. Als Matchwinner trat Thomas Steffen in Erscheinung, der in der Overtime reüssieren konnte. Nebst Schüpbach haben auch Eggiwil sowie Konolfingen mit Siegen den Sprung unter die besten 64 Teams des Landes geschafft.

 

Unihockey. Schweizer Cup, Herren, 1/64-Final: Bern Ost (2.) – Lions Konolfingen (1.) 2:9. Bowil (3.) – Olten Zofingen (1.) 5:11. Flamatt-Sense (2. KF) – Eggiwil (1.) 3:4. Uetigen (4.) – Sarganserland (NLB) 4:5. Appenzell (2.) – Schüpbach (1.) 4:5 n.V.


29.06.2017 :: fas.
Meistgelesene Artikel
Man vernimmt ja als Kolumnenschreiberling eher selten, ob die Aufsätze überhaupt gelesen...
«Gutes tun, Gutes tun, ist gar nicht schwer. Man kann so viel Gutes tun, zu Hause und im...
Bärn het scho 1524 aui Landständ aagfragt, was sie vo dere Diskussion um die Reformation...
Vor der Sommerpause der Motorraad-Weltmeisterschaft kassierte Thomas Lüthi beim Deutschland-GP...
Nennen wir sie Eva. «Schreib doch darüber», hat mich Eva aufgefordert. Ihr...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr