Anmelden
Talerschwingen und Knieschlottern
Obergoldbach:

Am Samstag waren das Ländlerquartett Ämmitauer-Gruess und der Jodlerklub Innertkirchen zu Gast am Jahreskonzert des einheimischen Jodlerklubs Obergoldbach.

Mit dem Lied «Ätti, sing mit mir», von Bruno Mathys begrüsste der Jodlerklub Obergoldbach inmitten der mit Glocken- und Schlüsselblumen dekorierten Frühlingsbühne in der Mehrzweckhalle das Publikum. Ihre Vorträge fanden grossen Anklang und man hörte gespannt zu, sei es bei den Liedern oder den Naturjutzen. Auch das klubeigene Quintett sang überzeugend, und dass sie etwas Knieschlottern vor den Auftritten haben, glaubte man ihnen kaum. Die Showeinlage «Heuet, heuet, …», vorgetragen von den Gebrüdern Wüthrich, brachte eine lustige Abwechslung ins Programm, ebenso das «Zäuerli», bei dem zwei Klubmitglieder ihr Geschick im Talerschwingen zeigten.

Gäste aus dem Oberland

In braunen Halbleinhosen, Burgunder und mit schwarzem Jodlerhut sind die elf Jodler aus Innertkirchen angereist. «Gerne sind wir ins Goldbachtal gekommen und haben die Einladung am Konzert mitzuwirken mit Freude angenommen», sagte Werner Frutiger überzeugend. War die Anspannung gross, sah man die Augenbrauen wippen und Runzeln kamen zum Vorschein, denn sie gaben sich alle Mühe den traditionellen Jodelgesang sauber vorzutragen.

60 Jahre Klubmitglied

Alfred Rindlisbacher singt seit 60 Jahren im Jodlerklub Obergoldbach und wurde dafür vom Bernisch-Kantonaler Jodlerverband geehrt: 40 Jahre als 1. Jodler und jetzt als 1. Tenor. Auch sein Bruder Samuel singt am 60. Konzert mit, war aber in den ersten Jahren «nur» als Duettpartner von Alfred Rindlisbacher dabei. Die Jodlerin Elisabeth Eichenberger singt seit 25 Jahren und wurde vom Eidgenössischer Jodlerverband geehrt. Sie ist seit sechs Jahren als Jodlerin bei Obergoldbach dabei. Auch zwei neue Ehrenmitglieder dürfen sich feiern lassen, Samuel Gerber und Andreas Hofer für ihre 20-jährige Mitgliedschaft. Andreas Hofer hat dies zwar schon länger erreicht, man muss aber laut Statuten auch das 50. Altersjahr erreicht haben, um Ehrenmitglied zu werden.

Den geselligen, kurzweiligen Abend rundete das Ländlerquartett Ämmitauer-Gruess ab und lud mit ihren rassigen Klängen zum Tanzen ein. 

 

 



Weitere Aufführungen:

Freitag, 9. März, und Samstag 10. März, jeweils 20 Uhr in der Mehrzweckhalle Obergoldbach. Reservation: Familie Liechti 034 422 03 44.



08.03.2018 :: ssb.
Meistgelesene Artikel
Mehr «Grit» mit Pesonen und Co.
SCL Tigers: Der Aufwärtstrend soll nächste Saison weiter gehen. Mit mehr «Grit» sollen...
«Ich spüre sehr genau, wie es  dem anderen geht»
Emmental: Es dauerte lange, bis Laura M. wusste, weshalb sie schnell emotional reagierte, alles...
«Überech» het me aube bestimmte Pflanze gseit
Ört u Näme: «Überech» seit me amene einzelne Huus ir Neechi vom Egg-Schueuhuus ir Gmein...
Aues isch mitenang ufe Tisch cho
Vo früecher: Grundsätzlich isch ds Ässe im Mittuauter o ganz klar e Sach vo de verschiedene soziale...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr