Anmelden
Trotz Niederlage gute Perspektiven
Trotz Niederlage gute Perspektiven

Die SCL Tigers haben am vergangenen Dienstag im Zürcher Hallenstadion knapp mit 0:1 verloren und es damit verpasst, punktemässig zu Servette, welches aktuell den letzten Playoff-Platz belegt, aufzuschliessen. Die Emmentaler legten im Auswärtsspiel bei den kriselnden ZSC Lions zwar einmal mehr eine nahezu tadellose Abwehrleistung hin, traten im Angriff aber deutlich zu harmlos auf. Insgesamt gaben die Tigers nur gerade 21 Schüsse auf das gegnerische Tor ab. Die Zürcher ihrerseits beschäftigten Langnaus Goalie Ivars Punnenovs mit 55 Abschlüssen ungleich häufiger. Bereits im Heimspiel gegen Freiburg am letzten Freitag, in welchem Langnau ebenfalls lange mit 0:1 im Rückstand lag, gelang den Tigers kein besonders gutes Spiel. Damals aber reichten ihnen 146 Sekunden, in welchen sie die Partie in der Schlussphase mit zwei Toren noch wenden konnten. 

In beiden Spielen überraschte Trainer Ehlers mit seiner Entscheidung, auf den Ausländerpositionen statt den nach seinen abgesessenen Spielsperren wieder einsatzbereiten Verteidiger Cam Barker, den nicht immer über alle Zweifel erhabenen Stürmer Erich Himelfarb einzusetzen. Ehlers begründete seine Entscheidung so: «Unsere Schweizer Verteidiger haben zuletzt sehr viel Verantwortung übernommen. Deshalb wollte ich ihnen weiterhin das Vertrauen schenken.»

Trotz der Niederlage in Zürich können die Langnauer die Playoffs noch aus eigener Kraft erreichen. Nach dem Heimspiel heute Abend gegen den HC Davos und der Auswärtspartie morgen Freitag in Zug steht die dreiwöchige Olympiapause an. Danach folgt am Mittwoch, 28. Februar, das kapitale Heimspiel gegen Servette. Diese beiden Teams dürften realistischerweise den letzten Playoff-Platz unter sich ausmachen. Zum Abschluss der Qualifikation spielen die SCL Tigers dann noch zweimal gegen Schlusslicht Kloten, während die Genfer zweimal auf Leader Bern treffen. Das zweite Langnauer Playoff-Wunder (nach 2011) scheint fast schon zum Greifen nah.

01.02.2018 :: Christoph Schär
Meistgelesene Artikel
Kolumne: Meine Freude war gross, als ich den Brief eines grossen Discounters erhielt, in dem ein Gutschein...
Singen im Songline-Musical und  Kindern etwas weitergeben
Rüegsau: Bei einer Probe des diesjährigen Songline-Musicals sangen 126 Kinder und Jugendliche vom Leben...
Junge Gärtnerin gibt in SRF-Sendung «Hinter den Hecken» Tipps
Lauperswil: Als Expertin in der Sendung «Hinter den Hecken» gibt Céline Gurtner Tipps zu...
Ei grossi bärneschi Erfindig ir Chuchi geit nid uf die herrschaftlechi Chuchi vo de...
Dä Ortsname kenne nume no weni Lüt
Bimene Haar wäri dä Ortsname, wos hüt drum geit, äue für geng verlore...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr