Anmelden
Zu lange Bauzeit bei der Emmebrücke

Seit dem 22. Mai ist die Brücke über die Emme in Emmenmatt wegen Sanierungs- und Verstärkungsarbeiten gesperrt. Diese Sperrung soll bis zum 10. November dauern. Wir fragen uns: Ist eine so lange Bauzeit wirklich notwendig? Wurden in der Planung die Konsequenzen dieser Behinderung für die Gewerbe- und Landwirtschaftsbetriebe sowie für Personen, deren Arbeitsweg über die Brücke führt, sowie für die Feuerwehr und Ambulanz genügend berücksichtigt? Von der Sperrung betroffen sind insbesondere die täglich drei bis sechs Avag-Containerverladungen auf die Bahn, die Alteisen Aeschbacher AG, die BKW, GLB, SOE sowie Milchtransporte in die Käserei Ilfis. Jetzt, während der Erntezeit trifft es auch zahlreiche Lohnunternehmen.

Unserer Meinung nach hätte es Lösungen für das Problem gegeben. Beispielsweise könnte in zwei Schichten, von 6 bis 20 Uhr oder jetzt bei diesen langen Tagen gar bis 21 Uhr gearbeitet werden. Eine Möglichkeit wäre auch gewesen, eine Notbrücke der Armee zu stellen. 

Zudem bezweifeln wir, dass die Sanierung die beste und günstigste Lösung ist.   

Was kostet die Sanierung und was hat die 2014 erstellte Fussgängerbrücke gekostet? Wäre eine neue Brücke mit Trottoir nicht günstiger zu stehen gekommen?

 



20.07.2017 :: Hans Erhard, Emmenmatt, Hans Fankhauser, Obermatt, Hans Siegenthaler, Emmenmatt
Meistgelesene Artikel
Welche Anrede benützen Sie, wenn Sie beten – ob laut oder leise? Gott? Vater? Jesus?...
Die beide Höf Aesch u vorder Liechtgut sy urschprünglich eis Heimet gsy u hei zur...
Woni z ersch Mau im Saau im oberschte Stock vor Wirtschaft Chrummhouzbad im Heimisbach bi ghocket,...
Die Anfrage dieser Zeitung, ob ich wohl geruhe, weiterhin zu kolumnisieren, zeitigte diesmal...
Wie Sie ja wahrscheinlich wissen, wohne ich in der Agglomeration Berns. Die Stadt und die...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr