Anmelden
Florin Salvisberg wird Fünfter
Triathlon:

Im neunten Weltcuprennen der Saison konnte Florin Salvisberg in Antwerpen im Schwimmen nicht mit den Schnellsten mithalten. Mit einer halben Minute Rückstand ging er aufs Rad: «Ich wusste aus dem Vorjahr, wie knifflig die Pflastersteine zu befahren sind und war deshalb höchst konzentriert», so Salvisberg seine Herangehensweise. Er konnte seine Leistung abrufen und schaffte den Anschluss an die Spitzengruppe. «Im Laufen verfügte ich über hervorragende Beine und konnte es kaum glauben, als ich die Ziellinie als Fünfter überquerte», erzählte der Schweizer, der im Vorjahr Rang 48 belegt hatte, vor zwei Wochen mit Rang drei am Europacup seine aktuelle Form über die Sprintdistanz unter Beweis gestellt hatte. «Ich bin glücklich mit meiner Leistung und freue ich mich auf das nächste Rennen in Montreal». 

Nicht ganz wie erhofft lief das Rennen über die Sprint-Distanz für Lisa Berger aus Grosshöchstetten. Auch sie wies bereits nach dem Schwimmen Rückstand auf, vermochte diesen auf dem Rad und beim Laufen jedoch nicht wett zu machen.

27.06.2019 :: egs./opk.
Meistgelesene Artikel
Erwarten Sie bitte keine amüsante Geschichte für das Fernsehen, machen Sie sich vielmehr...
Wir alle erleben früher oder später dunkle Zeiten. Zeiten, in denen es am einfachsten...
Marazzis hei z Signou aagfange
D Firma Marazzi stammt o us Signou. Dr Lorenzo Marazzi het dert i de 1920er-Jahr mit zwene...
Eishockey – sein Spiel und sein Leben
Eishockey: Pascal Müller – der ehemalige Tigers-Verteidiger hat die Seiten gewechselt. Seit Mitte...
«Man muss es auch mal gut sein lassen»
Burgdorf: Fünf junge Maurer aus dem Kanton Bern, davon zwei aus dem Emmental, haben sich letzte Woche...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr