Anmelden
Letztes Weltcuprennen vor Heim-WM
Letztes Weltcuprennen vor Heim-WM Grasski: Für Stefan Portmann und Martin Schacher fand Anfang Juli in Cortina d’Ampezzo der letzte Wettkampfeinsatz vor der Heim-Weltmeisterschaft Mitte August statt.

Grosses Pech hatte Stefan Portmann zu Beginn des ersten Rennens in Cortina. Wegen zu grosser Distanzen der Holzlatten auf der Startrampe, verlor Portmann bereits kurz nach dem Start seinen Stock, der hängen blieb.

Auch Martin Schacher konnte den ersten Lauf nicht beenden. Kurz vor dem Ziel rutschte er weg und schied aus. Lorenzo Gritti aus Italien gewann vor dem Ostschweizer Mirko Hüppi und dem Österreicher Hannes Angerer. Domenic Senn fuhr auf Rang neun. Vito Schaniel beendete das Rennen auf dem 22. Rang.

Schacher wird am Sonntag 22.

Ein Wochenende zum Abhaken gab es für den 35-jährigen Stefan Portmann. Nach dem Ausfall vom Vortag wollte er im zweiten Slalom angreifen. Doch auch dort erreichte er wegen eines Fahrfehlers in einer schwierigen Kombination das Ziel nicht. Besser, wenn auch noch nicht sehr gut, lief es für Martin Schacher. Mit zwei konstanten Läufen fuhr er auf Rang 22. Wiederum siegte Lorenzo Gritti vor Mirko Hüppi und dem Deutschen Marcel Knapp. Domenic Senn wurde Achter. Direkt hinter Martin Schacher klassierte sich Vito Schaniel auf dem 23. Rang.

Bei den Frauen erzielten die Österreicherin Jacqueline Gerlach und die Tschechin Alena Vesela je einen Sieg.

Vorbereitung auf die Heim-WM

Die Rennen in Italien waren die letzten Wettkämpfe der Athleten vor der Weltmeisterschaft, die vom 13. bis 18. August 2019 auf der Marbachegg stattfindet. Bis dahin werden sie sich mit Trainingseinheiten auf der Mar-bachegg und in Bömmeli gezielt auf das Saisonhighlight vorbereiten. «Ich werde versuchen, die beiden Ausfälle schnell zu vergessen und meine bis hierhin gute Form zu festigen und auszubauen», so Portmann. Für Schacher gilt ähnliches. Er kann die Trainingswochen nun noch nutzen, um weiter an seiner Technik zu arbeiten und sich auf die Heim-WM vorzubereiten.

18.07.2019 :: Anna Lena Portmann
Meistgelesene Artikel
Erwarten Sie bitte keine amüsante Geschichte für das Fernsehen, machen Sie sich vielmehr...
Wir alle erleben früher oder später dunkle Zeiten. Zeiten, in denen es am einfachsten...
Marazzis hei z Signou aagfange
D Firma Marazzi stammt o us Signou. Dr Lorenzo Marazzi het dert i de 1920er-Jahr mit zwene...
Eishockey – sein Spiel und sein Leben
Eishockey: Pascal Müller – der ehemalige Tigers-Verteidiger hat die Seiten gewechselt. Seit Mitte...
«Man muss es auch mal gut sein lassen»
Burgdorf: Fünf junge Maurer aus dem Kanton Bern, davon zwei aus dem Emmental, haben sich letzte Woche...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr