Anmelden
Saison-Ende für Freimettigen
Saison-Ende für Freimettigen Eishockey, 2. Liga:

Das wars mit dem Wunsch-Ziel: Playoff-Final. Für Freimettigen ist die Saison nach dem zweiten Halbfinal-Spiel beendet. Zum zweiten Mal unterlagen sie Bönigen.


 

Nun ist der Faden gerissen. Der SC Freimettigen verlor auch das zweite Halbfinal-Spiel gegen den SC Bönigen. Somit kann sich auch die erste Mannschaft des SC Freimettigen ans Retablieren machen. Die zweite Mannschaft des SC Freimettigen hat ihre Saison ebenfalls schon beendet. Mit der Niederlage gegen den SC Ursellen verloren die «Frimettiger» II gegen einen starken Gegner beide Spiele der Championsround der 3. Liga. Dass die Enttäuschung gross ist bei einem Verein, dessen erste Mannschaft nun seit der Saison 2016/2017 nicht nur immer im Final, sondern sogar immer Meister war, ist verständlich. Drei mal hintereinander war der SCF während der letzten Jahren Meister Zentralschweiz der 2. Liga. Letzte Saison erlangte die erste Mannschaft des SC Freimettigen gar den Titel des Vizeschweizermeisters der zweiten Liga. Nun also ist die Serie gerissen. 

Kann Mirchel den Sack zumachen?

Für Mirchel sind die Chancen noch intakt in das Playoff-Final zu kommen. Gestern Mittwoch (nach Redaktionsschluss) fand ihr zweites Spiel gegen Mühlethurnen statt. Da sie die erste Partie gegen Mühlethurnen bereits gewonnen hatten, wäre Mirchel, wenn sie das Mittwochsspiel ebenfalls gewonnen haben, bereits im Final und würden dort auf Bönigen treffen.

 

Brandis muss drittes Spiel erzwingen

Ebenfalls noch eine Chance, wenn auch eine kleinere, das Final zu erreichen, hat der EHC Brandis. Ihre erste Halbfinal-Partie verloren die Bran-
disser gegen Zunzgen. Chris Rohrer, der Brandis-Coach ist jedoch zuversichtlich, dass seine Jungs, wenn sie so stark spielen, wie am Samstag, eine reale Chance haben, das dritte Spiel gegen Zunzgen zu erzwingen.

20.02.2020 :: opk.
Meistgelesene Artikel
Nein, als Aufruf zum zivilen Ungehorsam sollte meine Kolumne jetzt bitte nicht verstanden werden....
Auszeit: Menschen, die mit sich selber reden, führen sogenannte Selbstgespräche. Ein Mann...
Gegen nasse Böden
Schangnau: Hunderte Hektaren Land wurden einst mit Drainagen entwässert, um die Parzellen besser...
Waud, Houz, Forst – drü stämmegi Wörter
Ört u Näme: Chürzlech hani erklärt, dass me viune Wäuder früecher ganz angersch het gseit,...
Wie Lebensmittelgeschäfte arbeiten
Emmental/Entlebuch: Läden, welche Lebensmittel verkaufen, mussten in den letzten Tagen verschiedene...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr