Anmelden
Vater und Sohn bei den Topschützen
Vater und Sohn bei den Topschützen Armbrustschiessen:

Seit dem 11. Juli bis nächsten Sonntag werden über 950 Schützinnen und Schützen am 24. Eidgenössischen Armbrustschützenfest in Ringgenberg erwartet.

Bei Halbzeit des Festes haben schon gut die Hälfte der Schützen geschossen. Zuvorderst mit dabei, beim Sektionswettschiessen nur mit einem Verlustpunkt die zwei Steiners aus Wasen. Vater Samuel und Sohn Mirco schossen beide auf 30 m je 59 Punkte (Das Maximum wären 60 Punkte). Während der Vater Samuel Steiner mit insgesamt 283 geschossenen Punkten auf Rang 11 in Lauerstellung liegt für den Schützenkönig-Wettbewerb, hat Sohn Mirco noch nicht alle fünf Stiche, die es für die Schützenkönig-Qualifikation braucht, geschossen. 

Das Rennen um den Schützenkönig-Titel, der am Abschlusssonntag, am 21. Juli erkoren wird, ist lanciert. Hier werden dann die besten 40 Schützinnen und Schützen gegenei-nander antreten. Bedingung ist, fünf Stiche (Sektion-, Gruppen-, Auszahlungsstich, Kranzstich besserer Doppel und Festmeisterschaft.) 

Schulterklopfen für das OK

Ernst Schiess, OK-Präsident ist bei Halbzeit seines Grossanlasses mehr als zufrieden: «Wir bekommen von allen Seiten Schulterklopfen. Es ist top organisiert und die Schützen sind erfreut bei der Sache.» Schliesslich haben die Ringgenberger auch Erfahrung mit Armbrustschützen-Festen, im 1981 haben sie das letzte Mal das Eidgenössische durchgeführt, dann  1997 das Berner Kantonale mit einer Weltmeisterschaft und jedes Mal war Schiess im OK dabei. «Jetzt freuen wir uns noch auf die letzten Tage und hoffen auf ein spannendes Duell der Schützenkönig-Anwärter».

18.07.2019 :: opk.
Meistgelesene Artikel
Erwarten Sie bitte keine amüsante Geschichte für das Fernsehen, machen Sie sich vielmehr...
Wir alle erleben früher oder später dunkle Zeiten. Zeiten, in denen es am einfachsten...
Marazzis hei z Signou aagfange
D Firma Marazzi stammt o us Signou. Dr Lorenzo Marazzi het dert i de 1920er-Jahr mit zwene...
Eishockey – sein Spiel und sein Leben
Eishockey: Pascal Müller – der ehemalige Tigers-Verteidiger hat die Seiten gewechselt. Seit Mitte...
«Man muss es auch mal gut sein lassen»
Burgdorf: Fünf junge Maurer aus dem Kanton Bern, davon zwei aus dem Emmental, haben sich letzte Woche...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr